web analytics

 

Channeling

 

Der Vorgang des Channelings bedeutet,

«dass man sich seinem höheren Selbst öffnet und den geistigen Elementen erlaubt, ungehindert und unzensiert durch einen hindurchzufließen. Jeder kann Channeln, denn diese Fähigkeit ist im menschlichen Wesen angelegt. Die Klarheit, mit der wir einen Meister/Lichtwesen/Engel durchbringen, hängt von unserer Fähigkeit ab, uns mit unserem höheren Selbst zu verbinden. Denn aufgestiegene Wesen arbeiten nur durch das höhere Selbst eines Kanals. Channeling ist also die Fähigkeit, sich mit unsichtbaren Wesenheiten zu verbinden und die Botschaften und/oder Energien, herunter zu transformieren, zu übersetzen und in eine für alle verständliche Form zu bringen.

 

Es werden auch deutliche Zeichen gegeben

Vielleicht verspürt man dann ein körperliches Gefühl, ein Prickeln in der Handfläche oder andere Sinnes-wahrnehmungen. Manchmal sind diese Zeichen ziemlich seltsam. Einige verspüren ein Kitzeln an der Nase. Manche mögen ein sanftes Streicheln an der Wange spüren. Es gibt so viele verschiedene Zeichen wie Meister. Aber Channeling ist mehr als das. Channeling heißt, der geistigen Welt ein Stück näher zu sein. Und diese Möglichkeit steht jedem Menschen offen.

 

 

Gängigsten Formen des Channelings

Jenseitskontakt

Die bekannteste Art des Channelings ist natürlich die Arbeit eines Mediums, das sich direkt mit der unsichtbaren Welt in Verbindung setzt und mit Verstorbenen spricht. Ein Medium kann über große Distanzen hinweg Bilder empfangen oder Nachrichten aus dem Jenseits hören, die den meisten von uns verborgen bleiben.

Reiki

Ist das Channeln von Energien und Vitalkräften, wie es beim Geistheilen, bei REIKI und weiteren Formen der Energieeinstimmung und Energieübertragung geschieht

Sprachmedien

die das empfangene Gechannelte in Worte kleiden und sich energetisch soweit an das Lichtwesen anpassen können, dass sie oft im Anschluss nicht wissen, was sie gesagt haben.

Schreibmedien

die sich am besten der geistigen Führung überlassen können, wenn die sich auf das Schreiben konzentrieren müssen und somit schon einen Grossteil ihres Egos ausschalten können. Ein gutes Schreibmedium ist in der Lage schnell und flüssig zu schreiben ohne lange zu überlegen.

 

 


 

©Uleea- Kartenlegerin, Wahrsagerin, Kaffeesatzleserin
Ursula Beemelmanns
?>